Hier in den schönsten Bergen Tirols

Sommer

Erleben Sie während Ihres Sommerurlaubes in Stanzach die einzigartige Natur und Bergwelt Tirols! Der Urlaub in der Naturparkregion Tiroler Lech ermöglicht ein vielfältiges Aktivprogramm an der frischen Luft.

Wandern, Bergsteigen & Klettern

Stanzach und die gesamte Naturparkregion Tiroler Lech bieten für unsere Gäste ein einzigartiges Paradies für einen Wanderurlaub.

Themenwege und Panoramarouten in der Umgebung des Dorfes sorgen für abwechslungsreiche Tage für Wanderer und Nordic Walker.

Zahlreiche Gipfel, Almen, Schutzhütten und auch Bergseen in dieser imposanten Alpenwelt können erklommen und erwandert werden.

Die Wege sind bestens ausgebaut und beschildert und wer ein paar Höhenmeter bequem zurücklegen möchte, dem stehen 6 Sommer-Bergbahnen zur Verfügung.

Ein Ausflug zu einer der zahlreichen Almen und Hütten ist für Familien ein unvergessliches Urlaubserlebnis, da zusätzlich zur herrlichen Aussicht herzhafte Tiroler Köstlichkeiten wie Kässpätzle, Speckknödel oder ein leckerer Kaiserschmarrn als Belohnung für die Mühe warten.

LEchtal aktivcard

Die Vorteilskarte bietet Ihnen viele Inklusivleistungen und weitere
Vergünstigungen für zahlreiche Aktivitäten in der Naturparkregion!

Alle Vorteile, Ermäßigungspartner & Attraktionen im Überblick finden Sie hier:

Der Lechweg

Von der Quelle bis zum Fall: Am Lechweg begleiten Sie einen der letzten Wildflüsse
Europas von seinem Ursprung nahe dem Formarinsee bis ins Allgäu und durchqueren dabei das Lechtal und die Naturparkregion Reutte. Auch wenn 125 Kilometer kein Spaziergang sind, ist der Weitwanderweg ein relativ leicht zu begehender Weg, bietet aber großartige Ein- und Ausblicke. Vorbei an Steinbock-Kolonien, durch die botanisch einzigartigen Lechtaler Almwiesen und über die spektakuläre 200 Meter lange Hängebrücke bei Holzgau führen die 15 Wegabschnitte zuletzt ins Städtchen Füssen – je nach Kondition und Ausdauer gibt es drei Tourenvorschläge, die zwischen 6 und 8 Tagen dauern.

15 wunderschöne Wegabschnitte führen Sie vom Hochgebirge ins Alpenvorland, oder auch in die umgekehrte Richtung

Der Lechweg ist an den Öffentlichen Personalverkehr angeschlossen, somit können Sie mit dem Bus vom Hotel aus, die einzelnen Etappen anfahren oder abkürzen.

Moderates Weitwandern am Lechweg klappt am besten ohne schwere Lasten auf den Schultern. Der Lechweg-Shuttle der Fima
Feuerstein GmbH &
STM Service transportiert Ihr Gepäck zur nächsten Unterkunft. Am besten, Sie buchen den Transport bereits vor Antritt Ihres Wanderurlaubs direkt beim Unternehmen.

Nahe des Formarinsee entspringt der Formarinbach, einer der zwei Quellbäche des Lechs. Wenige Kilometer später vereinigen sich der Formarinbach und der Spullerbach zum Lech. Nördlich des Formarinsees liegt die Alpe Formarin. Danach geht es vorbei am Steinbock-Denkmal, das an die Wiedereinsetzung des Steinwilds erinnert. Mittlerweile lebt hier die größte Steinbock-Kolonie Europas mit rund 600 Exemplaren.

Der Abschnitt von Stubenbach nach Warth, Gehren oder Lechleiten verläuft ab dem östlichen Lecher Ortsteil Stubenbach auf einem Pfad oberhalb von Lech am Arlberg bis zum Grenztobel zwischen Lech und Warth. Über den Höhenwald geht es bergauf bis zum Walserdorf Warth. 

Vom Dorfzentrum Warth führt der Lechweg durch das Walserdorf, bevor er über eine kleine Hängebrücke über den Krumbach und weiter nach Gehren und somit auf Tiroler Boden führt. Über einen Panoramaweg wandern Sie von Lechleiten in Richtung Steeg.

Von Steeg nach Holzgau starten Sie über einen Feldweg Richtung Hägerau. Beim wildromantischen Wasserfall lädt Sie eine Kneippanlage zum Wassertreten und Verweilen ein.

Der Wanderweg von Holzgau bis Bach führt über 10 km auf einem anspruchsvollen Bergweg. Für die Schwindelfreien führt der Lechweg über eine spektakuläre Fußgängerhängebrücke in Holzgau.

Unmittelbar am Lechufer entlang führt Sie der Lechweg von Bach nach Elbigenalp.

Sie wandern 7 km auf einem leichten Wanderweg. Vom Ortszentrum Elbigenalp geht es zurück an den Lech. Der Lechweg führt zunächst direkt am Fluss entlang.

Von Häselgehr führt der Lechweg über einen 5 km leichten Wanderweg weiter zum Weiler Luxnach. Hier befindet sich der Doser Wasserfall. Sein Wasser entspringt aus einer Felsgrotte und hat früher eine Mühle angetrieben.

Von Elmen nach Vorderhornbach wandern Sie ca. 2,5 Stunden. Der leichte Berg-Wanderweg erstreckt sich über 6 km. Vom Ortszentrum Elmen geht es zurück zum Ortsteil Klimm und von dort hinauf zum Lechweg.

In gut 1 Stunde gehen Sie auf einem leichten Wanderweg von Vorderhornbach nach Stanzach. Sie passieren Vorderhornbach und wandern weiter über einen Feldweg bis zur Lechbrücke.

Willkommen am „wilden Fluss“. Der Lechweg führt Sie von Stanzach entlang der Schotterbänke durch die charakteristische Wildflusslandschaft. Für den leichten Wanderweg mit einer Länge von 5,5 km brauchen Sie ca. 2 Stunden von Stanzach bis Forchach.

Von Forchach nach Weißenbach gehen Sie 7 km auf einem leichten Wanderweg.

Sie wandern 9 km von Weißenbach über die Orte Rieden, Höfen und Ehenbichl in ca. 3 Stunden nach Wängle.

Die Wanderung des Lechweg-Abschnittes von Wängle nach Pflach dauert ca. 3,5 Stunden. Der anspruchsvolle Wanderweg misst eine Länge von 9,5 km.

Auf dem letzten Wanderabschnitt des Lechweg erwartet Sie ein leichter Bergweg mit einer Länge von 15 km. Sie brauchen für Ihre Wanderung ca. 5 Stunden von Pflach bis an Ihr Ziel in Füssen.

Radfahren & Mountainbiken

Die bestens ausgeschilderten Radwege 
und Touren der Ferienregion Lechtal führen Sie durch die unvergleichliche Landschaft der Naturparkregion.

E-Bike

Mit dem E-Bike kommen Sie nicht so schnell außer Atmen und gelangen so viel leichter auf die schönsten Berge oder Sie erkunden ganz gemütlich die Landschaft im Tal bei einer E-Bike Tour.

QUALITÄTSGEPRÜFTE RAD- & BIKE UNTERKUNFT

Wir sind eine qualitätsgeprüfte Rad- & Bike Unterkunft
Qualitätskriterien Rad- & Bike-Unterkünfte

Um Ihren Urlaub so angenehm wie möglich zu machen, genießen Sie die Vorzüge einer qualifizierten Rad-& Bike-Unterkunft, welche nachfolgende MUSS-Kriterien erfüllen:

  • Sportlerfrühstück (Obst, Müsli,..)
  • Einstellraum für Räder (absperrbar und diebstahlversichert)
  • Radständer vor dem Haus
  • Gekennzeichneter Waschplatz (Wasserschlauch, Waschbürste)
  • Kleines Rad-Reparatur-Paket bestehend aus: Pumpe für alle gängigen Ventile, Flickzeug inkl. Reifenheber, Schmiermittel und Grundsortiment an Werkzeug (Inbusschlüssel-Satz, Gabelschlüssel-Satz, Schraubenzieher, Torx)
  • Rad-/Bike-Infoecke mit folgenden Informationen:
    • Rad-/Bikekarte der Region
    • 3 Rad- oder Mountainbike-Tourenbeschreibungen mit Kartenausschnitt zur freien Entnahme
    • Liste mit Fahrradwerkstätten, -geschäften, -verleih + Öffnungszeiten/Adressen
    • Liste mit Bikeschulen/Bikeguides + Öffnungszeiten/Adressen
    • Fahrplan/Öffnungszeiten von öffentlichen Verkehrsmitteln/Seilbahnen mit Radtransport
    • Fach-Zeitschriften (z.B. BIKE Magazin, Bike Sport News, Trekking Bike,…)
    • Wetterinfos: Aktueller Wetterbericht mit 3-5 Tagesvorschau
  • Einrichtung zum Waschen und Trocknen von Rad-Bekleidung bzw. Wasch- und Trockenservice (kann gegen Entgelt angeboten werden)
  • Betrieb muss online buchbar sein
  • Rad-/Bike-Informationen auf der Webseite des Betriebs
    • Infos zur Region, Tourentipps, Bikekarte zum Download, Rad-/Bike-Pauschalangebote…

Das Lechtal vom Fahrradsattel aus entdecken: Von leichten Radwander-Routen
bis zu anspruchsvollen Mountainbike-Touren finden sich im Lechtal alle Varianten.

Wer sich gern sportlich betätigt und sowohl die Natur- als auch die Ruhe unseres Tals genießen möchte, für den bieten Radwege entlang des Lechs die perfekte Möglichkeit,
seine Interessen zu verbinden.

Eine Runde Glücksgefühle gefällig? Dann empfiehlt sich ein Blick auf unsere Tourismus-Website:

Badespaß

Zahlreiche Schwimmbäder, Natur- und Bergseen laden im Sommer zum Schwimmen und Verweilen ein.
Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie.

Freischwimmbad Häselgehr

Nahe gelegenes Freibad in Häselgehr mit Kiosk, schön gelegen mit großer Liegewiese, Minigolfanlage und Beach-Volleyballplatz.

Freischwimmbad Weißenbach

Das Freibad Weißenbach am Lech bietet ein großzügiges Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, Babybecken, Rutsche, komfortable Liegewiese, Spielturm und Beachvolleyballplatz und Kiosk.

Naturbadeteich Badino

Ganz nach dem Motto „Badevergnügen ganz natürlich“, sprich ohne Zusatz von Chlor, wird das Wasser des Badeteichs in einem biologischen Gleichgewichtsprozess gereinigt. Auf 1000 m² können sich Wasserratten im kühlen Nass austoben und auf den wunderbar angelegten Grünflächen sonnen und erholen. Für das leibliche Wohl sorgt das Cafe-Bistro „Badino“ mit kühlen Erfrischungen, kleinen Snacks oder auch warmen Speisen!

Aqua Nova – Hallenbad Steeg

Wasserwelt und Wellnesswelt ergänzen sich im Aqua Nova-Hallenbad Steeg zu einer erholsamen Wohlfühlwelt. Besonders entspannend ist es auf den Whirl-Liegen mit Blick auf das großartige Bergpanorama, der Wasserfall sorgt für eine lockernde Nackenmassage. Für die jüngsten Badegäste stehen ein 180 Quadratmeter großer Kinderbereich zur Verfügung sowie eine Riesenrutsche, die immer wieder aufs Neue ausprobiert werden will. Vier verschiedene Saunen sowie Solarium, Dampfbad und Massagen bringen im Wellnessbereich umfassende Erholung, das Bistro im Badbereich versorgt alle bestens, die durstig und hungrig geworden sind.

Lechausee / Baggersee Weißenbach

Der von frischen Quellen gespeiste Bergsee, der hauptsächlich als „Baggersee Weißenbach“ bekannt ist, weist zwar nur eine maximale Tiefe von sechs Meter auf, begeistert aber mit unglaublichen Sichtweiten und macht den See für Tauchgänge interessant. Doch nicht nur die Unterwasserwelt ist hier faszinierend, sondern auch die umliegende Landschaft, weshalb der See auch jene erfreut, die den Kopf beim Schwimmen über Wasser halten oder sich bloß am Ufer entspannen wollen. Die Ruhe dieser Naturidylle genießen vor allem Naturliebhaber und erholungssuchende Menschen.

Alpentherme Ehrenberg

Die Alpentherme Ehrenberg liegt inmitten der Naturparkregion Reutte und hat einiges zu bieten: Erlebnisbecken, separater Kinderbereich, Gesundheitsbecken, Reifenrutsche, Außenbereich sowie exklusives und umfangreiches Saunaangebot uvm.

Rafting, Canyoning & Kajak

Sie suchen ein erfrischendes Abenteuer in Tirol?

Beim Abseilen entlang tosender Wasserfälle, beim Klettern über massive Felsen und bei Sprüngen ins glasklare Gebirgswasser kommt der Spaß garantiert nicht zu kurz. Ausgerüstet mit Neoprenanzug, Klettergurt, Helm & Seil entdecken Sie beim Canyoning die bewundernswerten Gebirgsschluchten des Lechtales.

Bei einer Rafting- oder Kajaktour erleben Sie den ganzen Wildfluss Lech von seiner schönsten Seite. Es erwartet Sie eine der schönsten Wildflusslandschaften Tirols bei jeder Menge Spaß und Action.

Paragleiten

Grenzenlose Freiheit erleben

Für den Sommerurlaub im Lechtal gibt es viele Möglichkeiten aktiv zu sein – auch für jede, die den besonderen Adrenalinkick benötigen. Paragleiten ist im Tiroler Lechtal mit sensationeller Aussicht auf die umliegende Bergwelt ein einzigartiges Erlebnis.

Tennis

Auch für jene die Lust haben Tennis zu spielen, können bei unseren 2 Tennisplätzen direkt im Ort vorbeischauen. Gerne können wir für Sie die Platzreservierung erledigen. An Schlechtwettertagen empfehlen wir das Angebot der Tennishalle in Reutte.